Muren, Steinschlag & Lawinen


Muren, Steinschlag & Lawinen

Von: 02.09.2017 bis 02.09.2017
Zeit: 09:00 bis 17:00 Im Kalender speichern
Treffpunkt: Nationalpark Pavillon, Gstatterboden Gstatterboden 10, Nationalpark Gesäuse, 8913, Österreich
Email: info@nationalpark.co.at
Phone:

+43 3613 21160-20

Kategorien: Geführte Tour , Exkursion
Leitung: Hans-Peter Scheb (Nationalpark Ranger und ehem. Katastrophen-Referent der BH Liezen)
Anmeldung bis: 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn
Kosten: siehe Detailinfo
Bitte beachten: Festes Schuhwerk und Regenschutz notwendig

Gefahr  oder  Chance?

Muren, Steinschlag unf Lawinen sind prägende Ereignisse in Gebirgslandschaften. Natürliche Kräfte schaffen neue Lebensräume – auch im Nationalpark Gesäuse. Im Gelände werden die stummen Zeugen dieser Ereignisse sowie die gewaltigen Murenabgänge vom Sommer 2015 besichtigt.

hans peter scheb
Leitung: Hans-Peter Scheb (Nationalpark Ranger und ehem. Katastrophen-Referent der BH Liezen)



Treffpunkt: 09:00 Uhr, Nationalpark Pavillon, Gstatterboden

Dauer:
ca. 8 Stunden

Kosten
pro Teilnehmer/in: € 20,- (Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre in Begleitung der Eltern kostenlos)

Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Regenschutz; Getränk und Jause nach eigenem Bedarf

Anmeldung: Bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn!



HIER ANMELDEN
  über die Homepage der Naturparkakademie Steiermark
naturpark akademie


Anmelde- u. Teilnahmerichtlinien: Bei unentschuldigtem Nichterscheinen am 1. Kurstag kann der Teilnehmerplatz an eine/-n weitere/-n Interessenten/-in vergeben werden. Die Anmeldefrist endet, wenn nicht anders ausgewiesen, sieben Tage vor der Veranstaltung. Anmelde- und Kontaktdaten werden vom Nationalpark Gesäuse und von der Naturpark Akademie Steiermark archiviert und für interne Auswertungen herangezogen.
Zahlungsbedingungen: Die Kurs- bzw. Teilnahmegebühr ist spätestens bei Veranstaltungsbeginn fällig.
Stornogebühr: Bei Stornierung bis zum Anmeldeschluss wird keine Stornogebühr verrechnet. Bei Abmeldung nach der genannten Frist verrechnen wir eine Stornogebühr von 50%. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen, Abbruch oder bei einseitiger Beendigung wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bei Nominierung eines/-r Ersatzteilnehmers/-in entfällt die Stornogebühr.
Organisatorische Änderungen: Wir behalten uns organisatorisch bedingte Änderungen aus zwingenden Gründen vor. Bei Absage von angekündigten Seminaren werden die vorab entrichteten Teilnahmegebühren refundiert. Schadenersatzanspruch wird – soweit der Schaden nicht durch die Naturpark Akademie Steiermark bzw. Nationalpark Gesäuse GmbH oder eine Person, für die die Naturpark Akademie Steiermark bzw. Nationalpark Gesäuse GmbH einzustehen hat, vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet wurde – ausgeschlossen.

Gerichtsstand: Das sachlich zuständige Gericht in Liezen.





GPS File zum Treffpunkt der Veranstaltung downloaden
2017-09-02 09:00:00
2017-09-02 17:00:00
409