Wilde Maus

am .

Wilde Maus

Man muss ein ziemliches Ego haben, um als Maus im wilden Gesäuse zu überleben. Noch mehr mag es an einem nagen, wenn man gar keine echte Maus ist. Dennoch kommen im Nationalpark fünf Spitzmausarten – Insektenfresser, die mit dem Igel verwandt sind – vor. Dass sich im Wald die Waldspitzmaus und weiter oben die Alpenspitzmaus versteckt, war keine Überraschung. Die Nachweise der Sumpfspitzmaus und Wasserspitzmaus sind aber kleine Sensationen. Nur klein ist die Zwergspitzmaus, dafür aber häufiger. Und wer gar keine Mäuse mag, dem sei noch einmal gesagt: Eine Spitzmaus ist gar keine Maus!

Näheres zur aktuellen Forschungsarbeit findet sich bei den Publikationen.

 

Foto: Blatt/Resch