Aktuelle Neuerscheinung – Natur- und Kulturerbe vermitteln

am .

Aktuelle Neuerscheinung – Natur- und Kulturerbe vermitteln

Zwischen dem Nationalpark und seinen Besuchern zu vermitteln, gehört zur zentralen Aufgabe der Nationalpark Ranger. Einen guten gedanklichen Ansatz für diese Arbeit bietet „Interpretation“, ein Konzept, das von Freeman Tilden bereits in den 50-er Jahren formuliert wurde. Markus Blank, Ranger im Nationalpark Gesäuse, sitzt im Vorstand von „Interpret Europe“ und kümmert sich um die Verbreitung der Interpretation-Technik in Österreich. Im Rahmen eines Projektes von Nationalpark Austria ist es nun gelungen, ein Standardwerk von Freeman Tilden erstmals in deutscher Übersetzung anzubieten.

„Natur- und Kulturerbe vermitteln – das Konzept der Interpretation“ (Originaltitel: Interpreting Our Heritage) ist eine gut lesbare Einführung ins Thema, kann auch abschnittsweise und „quer“ gelesen werden und gehört in die Bibliothek aller, die als Naturführer oder im Museumsbereich tätig sind.

Die beste Möglichkeit zum profunden Erlernen sind Kurse von Interpret Europe, zB ab 7. April 2017 im Nationalpark Gesäuse (Link zur Veranstaltung).

Freeman Tilden: Natur- und Kulturerbe vermitteln – das Konzept der Interpretation, oekom Verlag, München 2017. Herausgegeben von Thorsten Ludwig und übersetzt von Daniel Fuchs.

LogoleisteELER