Schulprogramm 2017

am .

Schulprogramm 2017

Das neue Schulprogramm 2017 des Nationalparks Gesäuse ist da!

Pünktlich zu Schulbeginn landet in diesen Tagen in allen steirischen Schulen – und darüber hinaus - das aktuelle Schulprogramm des Nationalparks Gesäuse in den Briefkästen! Der Nationalpark Gesäuse steht für unberührte Natur im Überfluss, wildes Wasser und steilen Fels - gerade für Kinder und Jugendliche ein idealer Natur-Erlebnisort, ein Ort des Abenteuers und Forschens, des Beobachtens und Begreifens.

Der Nationalpark Gesäuse, ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen für außerschulische Bildungseinrichtungen und Träger des Klimaschutzpreises 2012, bietet alle Zutaten für spannende Projekttage und Projektwochen und verbindet spannende gemeinsame Abenteuer, Freude an der Natur und Spaß in der Klassengemeinschaft mit der einzigartigen Möglichkeit, natürliche Prozesse hautnah zu (be)greifen.

Begleitet von bestens ausgebildeten und zertifizierten Nationalpark Rangern werden die Tage im Nationalpark zu einem ganz besonderen Erlebnis mit spannenden Inhalten. Als Unterkunft für mehrtägige Programme werden Partnerbetriebe im und rund um den Nationalpark Gesäuse eingebunden. Neu als Quartier hinzugekommen ist die „Gesäuse Lodge“ in Gstatterboden, welche durch die ideale Lage inmitten des Nationalparks besonders kostengünstige und attraktive Packages ohne zusätzliche Transfers ermöglicht! Schwerpunktthemen, wie etwa das Naturerlebnis Fels, der Lebensraum Wasser oder die unendliche Vielfalt der ursprünglichen Wälder des Gesäuse bieten durch die perfekte Kombination aus Erlebnis, Abenteuer und Wissensvermittlung eine nachhaltige Erfahrung. Übernachten im Waldläufercamp, erste Klettererlebnisse rund um die Alpinwerkstatt im Haindlkar oder die Naturerlebnisfahrt entlang der unberührten Ufern der Enns bieten reichlich Möglichkeiten für das Erfahren dieses einzigartigen Naturjuwels: des einzigen steirischen Nationalparks Gesäuse!

Alle Informationen sowie Hilfestellung bei der Anmeldung & Buchung von Schulerlebnis-Programmen bei: Dr. Isabella Mitterböck, Tel.: +43 3613 211 60 60 sowie: info@nationalpark.co.at