Erfahrungsaustausch Hohe Tauern

am .

Erfahrungsaustausch Hohe Tauern

Die Situation des Schalenwildes sowie der Murmeltiere im Nationalpark Hohe Tauern war Gegenstand einer Exkursion nach Matrei in Osttirol. Gesäuse und Hohe Tauern sind beides Gebirgsnationalparks, allerdings mit großen Unterschieden bezüglich des Wildlebensraumes (Topographie, Höhenstufen, Vegetation). Auch die Besitzstruktur und rechtliche Rahmensituation betreffend Jagd ist deutlich anders, wie Wildökologe Gunther Gressmann und Nationalparkdirektor Hermann Stotter erklärten. Beeindruckend für die Besucher aus dem Ennstal waren jedenfalls die Steinböcke. Nur selten verirrt sich ein Steinbock ins Gesäuse, rund um den Großglockner sind diese Tiere aber häufig und leicht zu beobachten.

Fotos: Christian Mayer