Erster Nature Poetry Slam

am .

Erster Nature Poetry Slam

Die Bühne beim ökologischen Fußabdruck kochte, als Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen des Stiftsgymnasiums Admont eigene Texte vortrugen. Der Nationalpark Gesäuse veranstaltete amMittwoch den 29. Juni zum ersten Mal diese Art von Sprachwettbewerb, fachlich begleitet von Profi-Slamer Markus Köhle und organisiert von Prof. Elisabeth Glanzer.

Erstaunlich war die hohe Qualität des Gehörten. Einziger Wermutstropfen: das Motiv Natur wurde nicht direkt aufgegriffen. Offenbar sind es andere Themen, die die Jugendlichen emotional berühren und zur Sprachakrobatik antreiben. Aber immerhin wurde im Freien geslamt, es war also ein Nature Poetry Slam und – Fortsetzung folgt.

Den Nature Poetry Slam gibt es zum Nachhören beim Nationalparkradio:
https://cba.fro.at/321976