107 neue Arten für den Nationalpark…

am .

107 neue Arten für den Nationalpark…

und hoffentlich viel neuer Nachwuchs für die Insektenforschung in Österreich! Das sind die Ergebnisse und Ziele des 2015 in Johnsbach im Nationalpark Gesäuse durchgeführten ÖEG Insektencamps. Insgesamt 43 Teilnehmer (hauptsächlich Studierende der Biologie und ausgebildete Spezialisten als Betreuer) untersuchten verschiedene  Teilgebiete (37) des Nationalparks vom 12. Bis 18. Juli auf unterschiedlichste Insekten- und weitere Tiergruppen. Insgesamt konnte 1017 Arten bestimmt werden, darunter 38 Schneckenarten. 107 davon waren Erstmeldungen für den Nationalpark! Diese Ergebnisse wurden nun in der Zeitschrift der ÖEG publiziert:

http://www.entomologie.org/publikationen.php

(ÖEG = Österreichische Entomologische Gesellschaft)

EG Forschercamp St NP Gesuse 7 2015 cChristianKomposch

Bild: © Ch. Komposch/Ökoteam (zum Vergrößern Bild anklicken)