Flussuferläufer sind zurück!

Flussuferläufer sind zurück!

Die Flussuferläufer sind zurück! Vergangene Woche konnten mehrmals insgesamt vier Flussuferläufer auf den Schotterbänken beobachtet werden. Einer der Vögel vollführt bereits seine Balzflüge. Wir hoffen natürlich auf das Eintreffen weiterer Brutpaare dieser für uns so bedeutenden Art.


Im Nationalpark Gesäuse, wo die Enns unreguliert fließen kann, gibt es noch einige geeignete Brutplätze für den Flussuferläufer. Wir werden auch heuer wieder genau hinsehen, wo die Flussuferläufer brüten und ob sie Störungen ausgesetzt sind. Es gilt das strenge Betretungsverbot an Enns und Johnsbach, mit Ausnahme der markierten Badebereiche.