NP Gesäuse in Afrika

NP Gesäuse in Afrika

Das Team des Nationalpark Gesäuse war zu Gast im ehemaligen Haus des Afrikaforschers Hermann von Wissmann. Herzlichen Dank der Familie Wissmann für die freundliche Führung durch das kleine Privatmuseum.

Wissmann hat seine letzten Lebensjahre in Weißenbach bei Liezen verbracht, wo er 1905 starb. Während seiner aktiven Laufbahn als deutscher Offizier hat Wissmann als erster Forscher Afrika von West nach Ost durchquert und war später in der deutschen Kolonialverwaltung tätig.

Wissmanns Vorgehen bei der Niederschlagung eines Kolonialaufstandes scheint aus heutiger Sicht fragwürdig, seine Verdienste um die Erforschung Afrikas und auch seine Anstrengungen, erste Wildschutzgebiete zu begründen, bleiben eine große Leistung.

Fotos: Herbert Wölger und Josef Hasitschka