Das Nationalpark-Radio

Das Nationalpark-Radio

Der Nationalpark Gesäuse hat eine eigene Radiosendung beim Sender Freequenns, dem freien Radio im Ennstal. Das „Nationalpark-Radio“ ist jeden Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr "on air".

Andreas Hollinger moderiert großteils die Sendungen. Er stellt das Sendungskonzept folgendermaßen vor: „Wir möchten die Menschen der Region über den einzigen steirischen Nationalpark informieren. Was ist eigentlich ein Nationalpark? Welche Aufgaben und Ziele hat er? Was wird konkret umgesetzt? Wie kann man als Einheimischer mitmachen oder von seiner Arbeit profitieren? Die Sendung gibt einfach einen Blick hinter die Kulissen… und dieser soll nicht zu trocken sein!“

Sendegebiet:
Weltweit via Internet auf: www.freequenns.at

Frequenzen:
UKW 100,8 MHz, Sendegebiet: Raum Liezen, Selzthal, Ardning, Gröbming;
UKW 104,0 MHz, Sendegebiet: Raum Schladming, Radstadt, Irdning;
UKW 103,0 MHz, Sendegebiet: Raum Admont, Frauenberg

Das freie Radio B 138 aus dem Raum Kirchdorf an der Krems übernimmt ebenfalls unsere Radiosendungen. Jeden zweiten Montag von 13:00 bis 14:00 Uhr.

Das „Nationalpark-Radio“ zum Nachhören

Alle Sendungen des „Nationalpark-Radio“ gibt es im Archiv CBA zum Nachhören. Privatpersonen können den gesprochenen Teil der Sendungen via Stream nachhören, registrierte Benutzer, beispielsweise Radiostationen, können auch die gesamten Sendungen mit Musik downloaden.

Medienplattform CBA