Erlebnisweg "Der wilde John"

Eine Station am Erlebnisweg "Der wilde John"Der Erlebnisweg „Der wilde John“ ist durch seine attraktive Lage entlang des Johnsbaches einer der beliebtesten Wanderwege im Nationalpark Gesäuse. Durch die im Rahmen des LIFE-Projektes vorgenommenen Revitalisierungen des Johnsbaches ergibt sich nun wieder das Bild eines ursprünglichen Wildflusses inmitten eines Gebirgs-Nationalparks von außerordentlicher Schönheit.

 

Begeben Sie sich auf die Spur des „wilden Johns“ ...

Eine Station am Erlebnisweg "Der wilde John"…und entdecken Sie die Besonderheiten des Johnsbach-Tales. Zentrales Thema ist der Johnsbach und seine Geschichte: nach der Regulierung des ungezähmten Wildflusses wurde er in den letzten Jahren im Rahmen des LIFE-Projektes (als Kooperation zwischen Wildbach- und Lawinenverbauung und Nationalpark Gesäuse) renaturiert. Inzwischen kann er, ökologisch gesichert, frei fließen und hat auch sein wildes Aussehen wieder. Der Erlebnisweg bereitet diese Geschichte in mehreren Ebenen auf: einerseits wird die Lebensgeschichte des wilden John gezeigt, andererseits versinnbildlichen diese Lebensstationen die Geschichte des Wildflusses Johnsbach, der ja auch nach einer wilden, ungezähmten Jugend „gefangen genommen“ und durch das LIFE-Projekt aus seinen Fesseln befreit wurde.

Helfen Sie unserem „wilden John“ sich aus seinen Fesseln zu befreien – und bestehen Sie dabei jede Menge Abenteuer

themenweg des jahres

Ausgangspunkt: Parkplatz Weidendom, an der Abzweigung nach Johnsbach

Länge: 3,5 Kilometer (hin & retour)
Rastplätze: mehrere Sitzmöglichkeiten entlang des Weges
Öffnungszeiten: Anfang Mai bis Ende Oktober
Steigungen: mittlere Steigungen
Belag: Waldweg mit teilweise alpinem Charakter
Nicht mit Kinderwägen und Rollstühlen befahrbar.