• sommer1
  • sommer2
  • sommer3

Partner

Gasthof Kölblwirt

Gasthof Kölblwirt

Der alteingesessene Gasthof Kölblwirt mit steirischer Küche liegt auf 800m Seehöhe, ca. 3 Kilometer vom Ortskern Johnsbach entfernt...

Bauernwinter

Bauernwinter

Wer möchte da nicht selbst noch Kind sein? Fernab von Straße und Verkehr liegt unser Biobauernhof. Die ruhige...

News

Steinadlerkamera 2017

21.06.2017

Steinadlerkamera 2017

Täglich werden mehrere Aufnahmen vom einem Adlerhorst im Nationalpark übertragen. Verfolgen Sie hier die Entwicklung des Jungadlers bis zum Ausfliegen.

GRAWE sidebyside Jugendbe…

19.06.2017

GRAWE sidebyside Jugendbeirat

Der 2017 gegründete Jugendbeirat hat bereits zwei Projekte gestartet: Biotopflege mit Flüchtlingen und den Fotowettbewerb Das Kleine Krabbeln.

Veranstaltungen

Das Nationalpark-Radio...

28.06.2017
Das Nationalpark-Radio.

Verschiedenste aktuelle Themen des Nationalparks kommen zur Sprache. Kompetente Gäste bringen ihr Fachwissen ein. Abwechselnd wird eine Sendung live gestaltet und die Woche darauf wiederholt. Moderiert werden die Sendungen von Andi Hollinger, im Ausnahmefall auch von Daniel Kreiner. Die Musik stellt Susanne Wölger zusammen.


Verschiedenste aktuelle Themen des Nationalparks kommen zur Sprache. Kompetente Gäste bringen ihr Fachwissen ein. Abwechselnd wird eine Sendung live gestaltet und die Woche darauf wiederholt. Moderiert werden die Sendungen von Andi Hollinger, im Ausnahmefall auch von Daniel Kreiner. Die Musik stellt Susanne Wölger zusammen.

Jeden Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr bei Radio Freequenns - dem freien Radio im Ennstal. Das freie Radio B138 im Raum Kirchdorf an der Krems übernimmt unsere Sendungen jeweils am Montag um die Mittagszeit.

Andi Nationalparkradio klein sw   Moderation: Andi Hollinger



Empfangbar im Ennstal auf 3 Frequenzen:

Raum Admont         103,0 MHz
Raum Liezen             100,8 MHz
Raum Schladming  104,0 MHz

Livestream weltweit empfangbar:
http://www.freequenns.at/livestream.html

Alle Sendungen zum Nachhören:
http://cba.fro.at/series/das-nationalparkradio



Zeit:
18:00 - 19:00 Uhr

Treffpunkt:
On Air

Kosten
: kostenlos


 

Bergwelten und Makrofot...

30.06.2017
Bergwelten und Makrofotografie.

Ein faszinierendes, wenn auch zugleich nicht ganz einfaches Gebiet der Naturfotografie ist die Makrofotografie. Gänzlich neue Perspektiven, die weit über das einfache Abbilden von besonderen Blütenmotiven, wie etwa seltener Orchideen, hinausgehen, verleihen dieser Disziplin den besonderen Reiz.


Ein faszinierendes, wenn auch zugleich nicht ganz einfaches Gebiet der Naturfotografie ist die Makrofotografie. Gänzlich neue Perspektiven, die weit über das einfache Abbilden von besonderen Blütenmotiven, wie etwa seltener Orchideen, hinausgehen, verleihen dieser Disziplin den besonderen Reiz.

Makro-Objektive, Zwischenringe, Schärfentiefe, Abbildungsmaßstab... eine Vielzahl von Begriffen gilt es dabei zu verstehen und zu beherrschen, um am Ende atemberaubende Miniaturen auf einer der artenreichsten Almen Österreichs ins rechte Bild zu rücken. Durch die Wahl einer kleinen Blende kann das Objektiv ganz nah am Objekt verwendet werden. So schafft man damit die Voraussetzung für die besondere Atmosphäre des Aufnahmemotivs.

Theoretisches Hintergrundwissen, wie etwa Import der Rawdaten in Photoshop bzw. Lightroom, Archivierung, Verschlagwortung und erste Bearbeitungsschritte, runden diesen Workshop ab.



heinz hudelist  robert haasmann
Leitung:
Heinz Hudelist, Robert Haasmann



Kosten pro Teilnehmer/in: € 335,-
Kursort: Grabneralm, Admont
Treffpunkt: Nationalpark Verwaltung, Weng
Plätze: min. 6, max. 12 Teilnehmer/innen
Leistungen: 2x Übernachtung mit Halbpension im Mehrbettzimmer, Kursleitung

Mitzubringen sind: Fotoausrüstung, Stativ, Wanderkleidung, Regenschutz, Hüttenschlafsack; Getränk und Jause nach eigenem Bedarf

Zu beachten: Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn!


HIER ANMELDEN  über die Homepage der Naturparkakademie Steiermark
naturpark akademie


http://www.naturfotohudelist.com